Der Kampfkunst-Manager

Was Business und Management von den Kampfkünsten lernen können

In Asien heißt es:

„Wähle einen Beruf den du liebst, und du brauchst keinen einzigen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten“

Ronny Schönig hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als Redner ist er wahrhaftig und überträgt die Themen aus den asiatischen Kampfkünsten wirkungsvoll auf das westliche Management. Eindrucksvoll zeigt er Ihnen auf, wie die Prinzipien und Strategien der alten asiatischen Kampfkünste auf die Unternehmensführung übertragen werden können.

In seinen Vorträgen bringt er eigene Erfahrungen aus seinem Unternehmertum, den verschiedenen Kampfkünsten und aus der Zeit als Bundestrainer im Hochleistungssport ein. Die Zuhörer bekommen wertvolle Impulse zur Übertragung auf eine werteorientierte Mitarbeiterführung , Unternehmenskultur und Unternehmertum. Erfahren Sie, wie ein Kampfkünstler die Kampfkunstprinzipien und die Strategien nutzt, um im Businessalltag effektiver, gelassener, aber auch erfolgreicher zu sein.


Vortragsinhalte "Der Kampfkunst-Manager"

  1. Die beiden grundlegendenen Veränderungsenergien
  2. Impulse für meisterhaftes Leadership
  3. Der Business-Dojo-Weg und der Kampfkunst Werte-Kodex

Erfahren Sie wie ein Kampfkunstmeister:

  • die Fähigkeiten und Instrumente aus der Kampfkunst im Businessalltag einsetzt
  • mit Ängsten und Niederlagen umgeht
  • Konflikte auch ohne Gewalt löst
  • mittels effektiver Strategien in scheinbar ausweglosen Situationen gewinnt
  • die Werte der Kampfkünste und Instrumente auf die Mitarbeiterführung anwendet
  • richtige Entscheidungen aus seiner Mitte heraus trifft
  • die Fähigkeit der Intuition nutzt seine Ziele verwirklicht
  • mit Ausstrahlung die richtigen Mitarbeiter anzieht
  • Erfahren Sie mehr über die Gemeinsamkeiten von Führungskräften und Kampfkunstmeistern.